Close Menu

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch war im Jahr 2000 maßgeblich an der Grundsteinlegung für den Deutschen Markenkongress beteiligt und hat diesen seitdem in jedem Jahr als Referent begleitet.

Professor Esch ist Direktor des Instituts für Marken- und Kommunikationsforschung (IMK) an der EBS Business School in Oestrich-Winkel. Zuvor war er an den Universitäten Saarbrücken, Trier, St. Gallen, Innsbruck und zuletzt 14 Jahre an der Justus-Liebig-Universität Gießen als Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing tätig. Professor Esch beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit Forschung zum Markenmanagement, zur Kommunikation und zum Kundenverhalten. Er ist laut Absatzwirtschaft der bekannteste lehrende Marketingprofessor und gilt als „Markenpapst“. Als Gründer von ESCH. The Brand Consultants berät Professor Esch renommierte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen in Fragen der Markenführung und Kommunikation.

Neben verschiedenen Beiratstätigkeiten ist Professor Esch ständiges Mitglied der Jury zum Markenaward und Mitglied diverser Herausgeberbeiräte von Marketingzeitschriften und Buchreihen. Prof. Esch hat mehr als 750 Artikel von internationalen Top-Journals bis zum Harvard Business Manager und zur FAZ veröffentlicht und national wie international zahlreiche Preise für seine Forschungsarbeit erhalten.

Zurück

LOCATION

Frankfurt Marriott Hotel

Das Marriott Hotel in Frankfurt am Main zählt mit seinem modernen Komfort zu Deutschlands modernsten Konferenzzentren und zeichnet sich durch seine zentrale Lage im Stadtzentrum und die unmittelbarer Nähe zum Messegelände aus. Ein Ort, der Kongressgäste durch sein professionelles Arbeitsumfeld inspiriert – und damit auch wie geschaffen ist als Rahmen für den Deutschen Markenkongress.